Koordiniert bewegen, gelassen reagieren, frei atmen und bewusst handeln mit Alexander-Technik

von Meinrad Rohner

Ob wir unseren Alltag als beschwerlich, übermäßig ermüdend und belastend oder als erfreulich und erfüllend erleben, hängt nicht nur davon ab, mit welchen äußeren Anforderungen und Gegebenheiten wir konfrontiert sind, sondern ganz wesentlich davon, wie wir auf diese reagieren und mit welcher inneren Haltung und Koordination wir unseren täglichen Aufgaben und Tätigkeiten nachgehen. Ungünstige Denk- , Bewegungs- und Reaktionsgewohnheiten erschweren uns das Leben oftmals auf unnötige Weise. Häufige Folgen solcher ungünstigen Gewohnheiten sind z.B. chronische Anspannung, stockender Atem, eine eingesunkene Körperhaltung und Bewegungseinschränkungen, Kopfschmerzen oder Rückenprobleme, innere Unruhe und Gereiztheit, Verdauungsstörungen oder Schlaflosigkeit. Solche Stresssymptome beeinträchtigen unsere Motivation, Leistungsfähigkeit und unsere Lebensfreude. Sie führen häufig zu einem Verhalten, das uns selbst und anderen schadet, und sie kommen uns oftmals als eine ständige Unzufriedenheit mit unserer Situation zu Bewusstsein.

Die Alexander-Technik geht davon aus, dass es einen inneren Zusammenhang zwischen unseren Bewegungen, unserem Reagieren, unserer Stimmungslage und unserem Handeln gibt. Daher können wir lernen, unserem Tun und Lassen einen Rhythmus und eine innere Richtung zu geben, mit der sich viele ungünstige Gewohnheiten überwinden lassen. Wir können auf Ereignisse und Situationen, wie beispielsweise das Klingeln des Telefons, eine Handlung unseres Partners oder des Chefs, den Termindruck eines Auftrags oder die verspätete U-Bahn, so reagieren, dass wir uns durch die äußeren oder inneren Umstände nicht gefangen nehmen lassen, sondern in einem bewussten und gelassenen Zustand bleiben oder diesen wieder finden, wenn wir ihn einmal verloren haben. Eine solche Koordination und innere Kohärenz können wir finden und einüben anhand von einfachen alltäglichen Bewegungen und Aktivitäten, die uns dazu dienen, uns bewusstes Bewegen und Handeln anzueignen. Ein kleiner Akt von Bewusstheit kann eine jahre- oder jahrzehntealte Gewohnheit unterbrechen und Raum für freies Bewegen, Denken und Handeln schaffen.

Im Alexander-Technik-Unterricht lernen Sie einfache Prinzipien und praktische Orientierungen, die Sie in Ihrem beruflichen oder familiären Alltag, im Sport oder in den Aufführungskünsten, in besonderen Lebenslagen wie beispielsweise einer Schwangerschaft, nach einem Unfall oder bei einer Behinderung anwenden können. Ziel des Unterrichts ist es, dass Sie diese praktischen Fertigkeiten überall dort selbständig gebrauchen können, wo Sie Ihnen nützen und auf diese Weise zu mehr Gesundheit, innerer Freiheit und Erfüllung finden.

Die Alexander-Technik wird erlernt im Einzelunterricht oder in Gruppenkursen. Mehr Informationen über Alexander-Technik finden Sie auf meinen Internetseiten www.nachinnen-nachaussen.de.

Bitte beachten Sie die Termine im Veranstaltungskalender des Maintaler Gesundheitszentrums für Körper und Geist.

Die Kontaktdaten von Meinrad Rohner finden Sie auf der Seite Kursleiter.